19.07.2017 Einladung 10. Internationaler BME/VDV-Eisenbahnkongress zum Thema "Europäischer Wagenladungsverkehr" am 17./18. Oktober 2017 in Hannover
 

Am 17./ 18. Oktober 2017 veranstalten der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) und der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) in Hannover den 10. Internationalen BME/VDV-Eisenbahnkongress zum Thema: Einzelwagen – Wagengruppen – Ganzzüge - 'Wie kann der europäische Wagenladungsverkehr wieder in die Erfolgsspur gebracht werden?'...
[mehr]

26.06.2017 Leitfaden Versicherungsschutz nach den ADSp 2017
 

In den ADSp 2017 wurden die Klauseln, die sich mit dem Thema Versicherung auseinandersetzen, teilweise überarbeitet. In einem Leitfaden erläutert der DSLV Inhalt und Funktionsweise dieser Klauseln und beschreibt insbesondere die Vorteile für jedes Speditionsunternehmen, wenn es für seine Kunden eine Transportversicherung besorgt....
[mehr]

26.06.2017 Gesetz zum hoch- und vollautomatisierten Fahren am 21. Juni 2017 in Kraft getreten
 

Das achte Gesetz zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes, das die Grundlage zum Fahren mit hoch- oder vollautomatisierten Fahrsystemen auf deutschen Straßen schafft, wurde im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und trat am 21. Juni 2017 in Kraft. Bei Verwendung der neuen Technik im Straßenverkehr dürfen sich die Fahrer zwar vom Verkehrsgeschehen abwenden, müssen aber jederzeit bereit sein, in das Verkehrsgeschehen wieder einzugreifen. Gleichzeitig mit der Veröffentlichung des Gesetzes hat der vom Bundesverkehrsminister eingesetzte Ethikrat zum automatisierten Fahren seinen Bericht vorgelegt....
[mehr]

26.05.2017 Österreich: Änderungen der Entsendemeldung im Transportbereich zum 1. Juni 2017
 

Aufgrund der zahlreichen Proteste gegen die aufwendigen administrativen Anforderungen hinsichtlich des Meldeverfahrens zur Entsendung von ausländischen Arbeitnehmern nach Österreich hat die Alpenrepublik nunmehr mit Datum vom 22. Mai 2017 eine Änderung des zugrunde-liegenden Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetzes (LSDB-G) im österreichischen Bundesgesetzblatt veröffentlicht (Anlage). Die bereits Anfang April 2017 im Rahmen eines Meinungsaustauschs mit den Verbänden des Verkehrsgewerbes vom österreichischen Sozialministerium angekündigten Erleichterungen bei den Meldevorschriften treten am 1. Juni 2017 in Kraft.
...
[mehr]

24.05.2017 Regelmäßige Wochenruhezeit im Fahrzeug ab dem 25. Mai 2017 rechtswidrig
 

Ab dem 25. Mai 2017 ist das Verbringen der regelmäßigen wöchentlichen Ruhezeit im Fahrzeug auch in Deutschland rechtswidrig und wird mit einem Bußgeld sowohl für den Fahrer als auch für den Unternehmer geahndet. Die regelmäßige Wochenruhezeit muss an einem Ort mit geeigneter Schlafmöglichkeit außerhalb des Fahrzeugs verbracht werden. Zukünftig werden nationale Erlaubnisse im gewerblichen Güterkraftverkehr nur noch mit einer begrenzten Gültigkeitsdauer von maximal zehn Jahren erteilt....
[mehr]

24.05.2017 Deutschland: Grenzkontrollen im Zeitraum um den 7. und 8. Juli 2017
 

Im Zusammenhang mit dem am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg stattfindenden G20-Gipfel wird Deutschland zusätzliche verstärkte Grenzkontrollen vornehmen. Die genauen Orte und Zeitpunkte der Kontrollen sollen rechtzeitig vorher angekündigt werden....
[mehr]

16.05.2017 Italien: Lkw-Fahrverbote auf der Brenner-Autobahn am 25. Mai, 5. und 15. Juni 2017
 

Spiegelbildlich zu den bestehenden Fahrverboten in Deutschland und Österreich gilt an Christi Himmelfahrt, am Pfingstmontag und an Fronleichnam auch auf dem italienischen Abschnitt der Brenner-Autobahn ein Lkw-Fahrverbot....
[mehr]

08.05.2017 Nachwuchspreis Spedition und Logistik 2017
 

Der Startschuss ist gefallen: Auch 2017 wird der DSLV gemeinsam mit der DVZ den Nachwuchspreis Spedition und Logistik vergeben....
[mehr]

25.04.2017 Änderung der Liste der mautpflichtigen Bundesstraßenabschnitte ab 14. Mai 2017
 

Nach Informationen des BMVI ändert sich die Mautpflicht auf zwei Teilstücken der
Bundesstraßen B 1 und B 47 ab dem 14. Mai 2017.
...
[mehr]

25.04.2017 Zur Mitführungspflicht von A 1-Bescheinigungen in Frankreich und Österreich
 

Nach Österreich verlangt nunmehr auch Frankreich seit 1. April 2017 bei Kontrollen zur Einhaltung des Mindestlohns im Straßengüterverkehr (Loi Macron) die Vorlage einer A 1-Bescheinigung vom Fahrpersonal. Grundsätzlich besteht diese Verpflichtung gemäß Art. 12 und 13 der Verordnung VO (EG) Nr. 883/2004 zur Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit schon seit dem Jahr 2010 bei Beschäftigungen im EU-Ausland, was aber im Regelfall bislang nicht kontrolliert wurde. ...
[mehr]