Die fortschreitende, weltumspannende Ausbreitung des so genannten Coronavirus (Covid 19) hat erhebliche Auswirkungen auf Produktionsprozesse, Lieferketten und die Logistik. Zur Eindämmung einer weiteren Verbreitung hat die Bundesregierung in Abstimmung mit den Ländern das öffentliche Leben und zahlreiche Wirtschaftsaktivitäten drastisch beschränkt. Die meisten EU-Mitgliedstaaten haben die Reisefreiheit ausgesetzt und Grenzen geschlossen. Zwar ist der Güterverkehr als systemrelevanter Wirtschaftszweig von restriktiven behördlichen Anordnungen größtenteils noch ausgenommen, doch müssen etablierte Lieferketten durch Produktionsausfälle einerseits und durch geänderte Beschaffungswege und -mengen des Handels insbesondere für Waren des täglichen Bedarfs und zur medizinischen Versorgung angepasst werden. Diese Rubrik enthält aktuelle Hinweise, Handlungsempfehlungen, rechtliche Hinweise und Links zu amtlichen Verlautbarungen, die für die Logistik von Bedeutung sind. 


05.11.2020 BMWi startet Matching-Plattform Schutzausrüstung
 

Seit heute, 5. November 2020, ist die neue Matching-Plattform Schutzausrüstung (MAPS) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) online. MAPS stellt Unternehmen, öffentlichen Stellen und weiteren Einrichtungen verlässliche Informationen zum Bezug von Schutzmasken zur Verfügung. Gelistet werden ausschließlich Masken, die die EU-Standards für Medizinprodukte bzw. für persönliche Schutzausrüstung einhalten....
[mehr]

03.11.2020 Schulungsbescheinigungen für Gefahrgutfahrer und -beauftragte werden erneut verlängert (MV330)
 

Nach der bereits geltenden Multilateralen Vereinbarung (MV) 324 bleiben ADR-Schulungsbescheinigungen für Fahrzeugführer, deren Geltungsdauer zwischen dem 1. März 2020 und dem 1. November 2020 endet, noch bis zum 30. November 2020 gültig. Gleiches gilt auch für die Schulungsbescheinigungen für Gefahrgutbeauftragte....
[mehr]

30.10.2020 Bruttoinlandsprodukt steigt im 3. Quartal 2020 um 8,2 Prozent
 

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im 3. Quartal 2020 gegenüber dem Vorquartal – preis-, saison- und kalenderbereinigt – um 8,2 Prozent gestiegen. Den vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamts zufolge ist die deutsche Wirtschaft damit nach dem historischen Einbruch des BIP im 2. Quartal 2020 infolge der einsetzenden Corona-Pandemie kräftig gewachsen....
[mehr]

30.10.2020 NRW hebt Sonn- und Feiertagsfahrverbot für Lkw ab 31. Oktober 2020 befristet auf
 

Um in der bevorstehenden Phase des sogenannten "Teil-Lockdowns" die Verfügbarkeit wichtiger Güter durch effiziente Lieferketten für die Bevölkerung sicherzustellen, hat das Bundesland Nordrhein-Westfalen erneut eine befristete generelle Ausnahmegenehmigung gemäß § 46 Straßenverkehrsordnung (StVO) vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot für Lkw nach § 30 StVO erteilt....
[mehr]

29.10.2020 Neues Formular für den Straßengütertransport in Portugal
 

Aufgrund der erheblichen Zunahme neuer Fälle von COVID-19 hat die portugiesische Regierung beschlossen, den Personenverkehr zwischen den Gemeinden auf dem gesamten Staatsgebiet zwischen 00.00 Uhr am 30. Oktober 2020 und 6.00 Uhr morgens am 3. November 2020 zu verbieten....
[mehr]

12.10.2020 Lettland erfasst Einreisende mit elektronischem Fragebogen
 

Ab dem 12. Oktober 2020 muss jede Person (auch Fahrer im Straßengüterverkehr), die nach Lettland einreist, einen elektronischen Fragebogen ausfüllen (hier: www.covidpass.lv/en/)....
[mehr]

09.10.2020 Eckpunkte für einen Pandemie- und Krisennotfallplan für den europäischen Güterverkehr
 

Die Verkehrsminister der EU-Mitgliedstaaten haben gestern die durch die deutsche Ratspräsidentschaft erarbeiteten Eckpunkten zu einem europäischen Pandemie- und Krisen-Notnotfallplan für den Verkehrssektor diskutiert....
[mehr]

09.10.2020 Meldepflicht für Fahrer in der spanischen Provinz Galicien
 

Fahrer im gewerblichen Straßengüterverkehr, die in die spanische Provinz Galicien einreisen, müssen die Behörden benachrichtigen, wenn sie sich in den letzten 14 Tagen vor der Einreise in einem der folgenden Länder aufgehalten haben:...
[mehr]

07.10.2020 Anteil an Kurzarbeitern in Logistikbranche sinkt
 

Der Anteil der von Kurzarbeit betroffenen Arbeitnehmern in dem Wirtschaftszweig Verkehr und Lagerei lag im September 2020 bei 11 Prozent (204.811 Beschäftigte) und ist im Vergleich zum Vormonat um drei Prozent (256.000 Beschäftigte) gesunken....
[mehr]

05.10.2020 MusterVerordnung des Bundes zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus
 

Mit gemeinsamem Schreiben an das Bundesministerium des Innern, das Bundesministerium für Gesundheit, das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie haben der DSLV Bundesverband Spedition und Logistik und weitere Verkehrsverbände auf die Muster-Verordnung des Bundes zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus reagiert....
[mehr]