ADSp 2017:
Leitfaden Versicherungsschutz nach den ADSp 2017 (Stand: Oktober 2018)

Der DSLV veröffentlicht in zweiter Auflage den Leitfaden 'Versicherungsschutz nach den ADSp'. In der Neuauflage wurde insbesondere das Kapitel zur Haftungsversicherung nach Ziffer 28 ADSp 2017 ausführlich überarbeitet sowie Gesetzesänderungen zum Vermittlerrecht und aktuelle Rechtsfragen zum Thema Versicherungsteuer berücksichtigt....

[mehr]
Aus- und Weiterbildung:
DSLV-Leitfaden „Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Spedition und Logistik“
(Stand: August 2017)

Vierzig Jahre auf derselben Position im selben Unternehmen, das war einmal. Deshalb ist eines ganz wichtig, die neuesten Prozesse zu beherrschen und die aktuellen Entwicklungen zu kennen....

[mehr]
Betriebswirtschaft und Steuern:
Speditionskooperationen in Deutschland
(Stand Juni 2018)

Die Datensammlung für die „Speditionskooperationen in Deutschland“ wurde im Juni 2018 abgeschlossen. Hinweise und Ergänzungen nimmt der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) jederzeit gerne entgegen und wird diese bei der nächsten Aktualisierung berücksichtigen....

[mehr]
Betriebswirtschaft und Steuern:
Aufbewahrungs- und Verjährungsfristen
(Stand: Januar 2019)

Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) erläutert in seinem Leitfaden die gesetzlichen Fristen zur Aufbewahrung von handels- und steuerrechtlich relevanten Unterlagen. Ab 1. Januar 2019 gilt:...

[mehr]
EDV/IT:
DSLV-Marktübersicht „Standardformate für den elektronischen Datenaustausch“
(Stand: April 2011)

Für die Übertragung von Daten in Geschäftsprozessen der Supply Chain per EDI werden heute in der Regel die Standardformate gefordert: EANCOM, EDIFACT, EDIFOR, Odette oder XML. Der DSLV hat in einer Marktumfrage ermittelt, welche Standardformate die Softwarehäuser heute anbieten. Die Ergebnisse sind in einer Übersicht zusammengestellt....

[mehr]
EDV/IT:
EDIFOR Electronic Data Interchange FORwarding

Ein weit verbreiteter internationaler Datenstandard für den Elektronischen Datenaustausch ist EDIFACT (Electronic Data Interchange for Administration, Commerce and Transport). Die Umsetzung von EDIFACT im Geschäftsverkehr wird durch branchenbezogene Nachrichtensubsets unterstützt. Diese Subsets sind nichts anderes als vereinfachte EDIFACT-Nachrichten, die nur die notwendigen Datensegmente und Datenelemente von branchentypischen Geschäftsprozessen beinhalten. EDIFOR wurde entwickelt von den Speditionsverbänden Deutschlands (DSLV, Bonn), Österreichs (ZV, Wien) und der Schweiz (SPEDLOGSWISS, Basel). Kooperationspartner für Entwicklung und Vertrieb ist GEFEG (Gesellschaft für den Elektronischen Geschäftsverkehr), Berlin....

[mehr]
EDV/IT:
Verfahrensbeschreibung logistischer Geschäftsprozesse
(Stand: Juni 2013)

Mit der Umsetzung des Supply Chain Managements verstärken Unternehmen und Verbände ihre Anstrengungen, Standards für die unternehmens- und branchenübergreifenden Geschäftsprozesse und Informationsflüsse zu entwickeln und anzuwenden. Die Veröffentlichung dieser Verfahrensbeschreibungen erfolgt in Form von Empfehlungen. Als schnelle Orientierungshilfe hält der DSLV ein Kompendium der Verfahrensbeschreibungen logistischer Geschäftsprozesse bereit....

[mehr]
Gefahrgutlogistik:
DSLV-Leitfaden Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) (Stand: Mai 2017)

Die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) ersetzt die bisher geltenden Landesverordnungen über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (VAwS). Diese fußen zwar auf einer zwischen den Ländern abgestimmten Musterverordnung, haben sich aber im Laufe der Zeit in weiten Teilen auseinanderentwickelt. Die nun vorliegende AwSV konkretisiert die gesetzlichen Vorgaben der §§ 62 und 63 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG). Im Wesentlichen werden dabei bereits nach Landesrecht bestehende Verpflichtungen von Anlagenbetreibern zum Schutz der Gewässer im Zusammenhang mit Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen vereinheitlicht....

[mehr]
Gefahrgutlogistik:
ADR 2019 - Die wichtigsten Änderungen der Vorschriften für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße im Überblick
(Stand: Oktober 2018)

DSLV-Leitfaden gibt einen Überblick über das ADR 2019

Das ADR 2019 tritt zum 1. Januar 2019 in Kraft. Der DSLV informiert vorab mit einem Leitfaden über die wesentlichen Änderungen.
...

[mehr]
Gefahrgutlogistik:
Beförderung von Feuerwerkskörpern auf der Straße
(Stand: September 2019)

Die Beförderung von Feuerwerkskörpern ist zum Jahreswechsel 2019/2020 nach ADR 2019 durchzuführen. Hierbei bleiben die relevanten Rechtsänderungen für die Speditionsbranche überschaubar. Hinweise zum Transport von Feuerwerkskörpern gibt ein aktueller Leitfaden des DSLV....

[mehr]
Innovationsradar: Leitfaden zur Digitalisierung der Logistik

In einem ‚Innovationsradar‘ erläutert der DSLV digitale Technologien und beschreibt die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Kerngeschäft von Speditionen und Logistikdienstleistern. Der Leitfaden enthält zudem zentrale Handlungsempfehlungen für die Unternehmen der Branche und an die Politik....

[mehr]
Seeverkehr:
IMO-Vorschriften zur Bestimmung der Bruttomasse von Frachtcontainern
(Stand: Februar 2015)

Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) und das Komitee Deutscher Seehafenspediteure im DSLV (KDS) haben ein gemeinsames Merkblatt 'Übersicht über die IMO-Vorschriften zur Bestimmung der Bruttomasse von Frachtcontainern' erstellt....

[mehr]
Straßengüterverkehr:
BASt Feldversuch Lang-Lkw
(Stand: September 2014)

Der Feldversuch mit Lang-Lkw verläuft laut Zwischenbericht der Bundesagentur für Straßenwesen (BASt) erfolgreich. Die Fahrzeuge fahren sicher und umweltfreundlich und verursachen keinen Verlagerungseffekt von der Schiene auf die Straße. Dies ist das Ergebnis des BASt-Zwischenberichts, der am 16. September 2014 vorgelegt wurde....

[mehr]
Straßengüterverkehr:
BMVI Handbuch "Schnittstelle Rampe – Gute Beispiele"
(Stand: Mai 2014)

Das Handbuch 'Schnittstelle Rampe – Gute Beispiele' wurde am 8. Mai 2014 im BMVI in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt. Es bildet den Abschluss der Maßnahme 'Optimierung der Abläufe an Verladerampen', die Teil des Aktionsplans Güterverkehr und Logistik ist. Neben dem Ministerium hat eine Reihe von Spitzenverbänden des Handels, der Industrie und der Speditions- und Logistikwirtschaft an dem Projekt mitgewirkt....

[mehr]
Straßengüterverkehr:
Checkliste mitzuführende Dokumente
(Stand: Mai 2017)

Vor Antritt jeder Fahrt sollten der Disponent und das Fahrpersonal überprüfen, ob die entsprechend des durchzuführenden Beförderungsauftrages im Güterkraftverkehr mitzuführenden Dokumente vollständig und gültig sind. Zu diesem Zweck kann die folgende Checkliste verwendet werden:...

[mehr]
Straßengüterverkehr:
DSLV Übersicht nationaler Mindestlohngesetzgebungen und Meldeverfahren
(Stand: 1. August 2018)

Zur Verdeutlichung seiner Forderung einer sektorspezifischen Begrenzung des Entsenderechts (RiLi 96/71/EG) für den Personaleinsatz im internationalen Straßengüterverkehr legt der DSLV eine überarbeitete Fassung seiner Übersicht nationaler Mindestlohngesetzgebungen und Meldeverfahren zur Umsetzung des Europäischen Entsenderechts im internationalen Straßengüterverkehr vor....

[mehr]
Stückgutlogistik:
DSLV-Index Sammelgutspedition: Kosten in der Stückgutlogistik um 3,1 Prozent gestiegen
(Stand: April 2019)

Die Abwicklungskosten im deutschen Stückgutmarkt sind im Vergleich der zweiten Halbjahre 2017 und 2018 um 3,1 Prozent gestiegen. Dies zeigt die aktuelle Ausgabe des ,Kostenindex Sammelgutspedition‘ des DSLV Bundesverband Spedition und Logistik. Ursächlich hierfür war die Entwicklung der Personal-, Treibstoff- und Mautkosten im Beobachtungszeitraum.
...

[mehr]
Stückgutlogistik:
Personal und Maut lassen Kosten der Stückgutlogistik um 6,3 Prozent steigen
(Stand: September 2019)

Neue Strukturen und erhöhte Sätze bei der Lkw-Maut haben signifikant zu einem Anstieg der Abwicklungskosten deutscher Stückgutverkehre von 6,3 Prozent im Vergleich der jeweils ersten Halbjahre 2018 und 2019 beigetragen. Dies zeigen die aktuellen Ergebnisse der Erhebung des Kostenindex Sammelgutspedition, die der Bundesverband Spedition und Logistik in halbjährlichen Abständen veröffentlicht....

[mehr]
Umsatzsteuer:
Gelangensbestätigung - DSLV aktualisiert Handlungsempfehlungen
(Stand: Dezember 2013)

Der DSLV hat seine Handlungsempfehlungen zu den neuen Nachweispflichten bei innergemeinschaftlichen Lieferungen aktualisiert. Zudem hat er die häufigsten Fragen hierzu in einem Fragen- und Antwortenkatalog zusammengestellt....

[mehr]
Umwelt:
DSLV-Leitfaden Abfallrecht
(Stand: Juni 2016)

Die Verordnung über das Anzeige- und Erlaubnisverfahren für Sammler, Beförderer, Händler und Makler von Abfällen – Anzeige- und Erlaubnisverordnung (AbfAEV) – trat zum 1. Juni 2014 in Kraft. Mit der AbfAEV wurden Änderungen des untergesetzlichen Regelwerks zum Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) vorgenommen. So ersetzt die AbfAEV die Beförderungserlaubnisverordnung, die bislang lediglich die zulassungsrechtlichen Voraussetzungen für die Beförderung gefährlicher Abfälle regelte. Die neue AbfAEV präzisiert sowohl die nach dem KrWG geforderten materiellen Voraussetzungen der Zuverlässigkeit sowie der Sach- und Fachkunde als auch die Verfahrensregelungen zur Erlaubnis nach § 54 KrWG bei Beförderungen gefährlicher Abfälle und neuerdings auch zur Anzeige nach § 53 KrWG bei Beförderungen nicht gefährlicher Abfälle. Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) hat die rechtlichen Folgen für die Spedition in einem Leitfaden für seine Mitglieder zusammengefasst....

[mehr]
Umwelt:
DSLV-Leitfaden „Berechnung von Treibhausgasemissionen in Spedition und Logistik“
(Stand: März 2013)

Angesichts der steigenden Nachfrage nach belastbaren Aussagen über die vom Güterverkehr verursachten THG-Emissionen haben standardisierte Messverfahren eine zunehmend wachsende Bedeutung....

[mehr]
Umwelt:
DSLV-Studie zu Begriffsverständnis, Bedeutung und Verbreitung „Grüner Logistik“ in der Speditions- und Logistikbranche
(Stand: Januar 2010)

Der erste Schritt in Richtung einer ökologisch nachhaltigen Logistik beginnt bereits bei der ureigenen Aufgabe des Spediteurs....

[mehr]