18.09.2015 DSLV-Unternehmertag 2015 - DSLV-Präsident Mathias Krage im Amt bestätigt
 

Düsseldorf, 18. September 2015. Der Kapitän bleibt an Bord: Mit einstimmiger Mehrheit ist Mathias Krage (Krage Speditionsgesellschaft mbH) auf der Mitgliederversammlung des Deutschen Speditions- und Logistikverbands e. V. (DSLV) am 18. September in Düsseldorf in seinem Amt als Verbandspräsident bestätigt worden. Mit Günter Haberland, Geschäftsführer der M. Zietzschmann GmbH & Co. KG in Neuss, gibt es ein neues Gesicht im fünfköpfigen Präsidium....
[mehr]

17.09.2015 Benchmark für den Stückgutmarkt - DSLV veröffentlicht neuen Kostenindex Sammelgutspedition
 

Bonn/Berlin, 17. September 2015. Anlässlich seines Unternehmertags 2015 in Düsseldorf hat der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) am 17. September einen neuen Kostenindex Sammelgutspedition vorgestellt. Der Index des DSLV fasst die prozentualen Veränderungen sämtlicher Kostenarten für den Abwicklungsprozess einer Stückgutsendung in einem Gesamtkostenindex zusammen. Damit wurde eine transparente und nachvollziehbare Benchmark über die Entwicklung sendungsbezogener Kosten in der Stückgutlogistik geschaffen....
[mehr]

09.09.2015 Verhandlungen ergebnislos beendet - DSLV gestaltet neue ADSp ohne Verladerverbände
 

Bonn/Berlin, 9. September 2015. Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) und die Verbände der verladenden Wirtschaft haben sich nicht auf eine gemeinsame Neufassung der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) verständigen können. Mehr als zwei Jahre wurde unter Moderation des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) intensiv verhandelt, um die ADSp an die aktuelle Rechts- und Gesetzeslage anzupassen und in wesentlichen Eckpunkten zu modernisieren. Den Beteiligten gelang es trotz aller Anstrengungen nicht, hierfür einen gemeinsamen Nenner zu finden....
[mehr]

07.09.2015 "Logistik geht voran" - DSLV unterstützt Initiative zur Beschäftigung von Flüchtlingen
 

Bonn/Berlin, 7. September 2015. Angesichts der aktuellen Flüchtlingskrise macht sich der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) für die Beschäftigung von Flüchtlingen in den Unternehmen seiner Branche stark. Zu diesem Zweck unterstützt der Verband aktiv die Initiative „Logistik geht voran“ der Deutschen Verkehrs-Zeitung (DVZ). Zugleich fordert der DSLV pragmatische und unbürokratische Lösungen für die Einstellung von Flüchtlingen....
[mehr]

28.08.2015 DSLV-Präsidium zu Gast bei Bundesverkehrsminister Dobrindt - Infrastrukturfinanzierung, Mindestlohn und Flüchtlinge sind drängende Themen
 

Bonn/Berlin, 28. August 2015. Einer Einladung von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt zu einem Politikgespräch ist das Präsidium des Deutschen Speditions- und Logistikverbands (DSLV) gefolgt. Im Zentrum des Austauschs standen neue Wege der Finanzierung der Infrastruktur, die Belastung der Spedition durch das Mindestlohngesetz sowie das Potential beruflich qualifizierter Flüchtlinge für die Logistik....
[mehr]

17.08.2015 DSLV gibt Kostenuntersuchung in Auftrag -
Mautänderungen 2015 verteuern Stückgutverkehre spürbar
 

Bonn/Berlin, 17. August 2015. Die Umstrukturierungen der Lkw-Maut im Jahr 2015 führen zu deutlichen Kostensteigerungen in der Stückgutlogistik. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Steinbeis-Beratungszentrums Forwarding and Logistics Center (FORLOGIC), Heilbronn, in sieben der zehn bedeutendsten deutschen Stückgutnetze. Die Studie hat der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) in Auftrag gegeben. Für Stückgutverkehre errechnet FORLOGIC eine Erhöhung der Mautkosten zwischen 25 und 62 Prozent. Daraus leitet die Untersuchung einen Anstieg der Abwicklungskosten bei Stückgutsendungen von einem bis 2,6 Prozent ab, informiert der DSLV im Vorfeld der offiziellen Veröffentlichung der Studie....
[mehr]

03.08.2015 Neu im DSLV -
Tatjana Kronenbürger leitet Referat Gefahrgutlogistik und Umwelt
 

Berlin/Bonn, 3. August 2015. Zum 3. August hat Tatjana Kronenbürger die Leitung des Referats Gefahrgutlogistik und Umwelt im Deutschen Speditions- und Logistikverband (DSLV) übernommen....
[mehr]

16.07.2015 Gedankenaustausch im BMVI -
DSLV-Spitze im Dialog mit Staatssekretär Barthle
 

Bonn, 16. Juli 2015. DSLV-Präsident Mathias Krage und -Hauptgeschäftsführer Frank Huster haben den Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium (BMVI), Norbert Barthle (CDU), am 15. Juli zu einem Gedankenaustausch getroffen. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen unter anderem die Infrastrukturfinanzierung und Fördermaßnahmen zur Reduktion von Treibhausgasemissionen im Straßengüterverkehr....
[mehr]

01.07.2015 EuGH-Urteil zur Weservertiefung - Entscheidung wichtige Etappe für Weser- und Elbvertiefung
 

Bonn, 1. Juli 2015. Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) reagiert mit verhaltenem Optimismus auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Fahrrinnenanpassung der Weser. Die Luxemburger Richter haben entschieden, dass die europäische Wasserrahmenrichtlinie Eingriffe in Gewässer grundsätzlich verbietet, wenn sie eine Verschlechterung des Gewässerzustands verursachen können, jedoch unter strengen Auflagen eine Ausnahme zugelassen. Der Urteilsspruch ist zugleich richtungsweisend für die ebenfalls strittige Fahrrinnenanpassung der Elbe....
[mehr]

01.07.2015 Einigung im Tarifstreit bei der Deutschen Bahn - Speditionen und Logistikunternehmen erleichtert
 

Bonn, 1. Juli 2015. Mit Erleichterung hat der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) auf die erfolgreiche Schlichtung im Tarifstreit bei der Deutschen Bahn reagiert. DSLV-Präsident Mathias Krage begrüßte den Durchbruch in den Verhandlungen und rief die Tarifpartner auf, verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen....
[mehr]