28.12.2020 DSLV erleichtert über EU-UK-Handelsabkommen: Spedition und Logistik für Brexit-Praxis gut gerüstet
 

Berlin, 28. Dezember 2020 

Der DSLV Bundesverband Spedition und Logistik zeigt sich erleichtert darüber, dass es der EU-Kommission und dem Vereinigten Königreich (UK) noch gelungen ist, einen ,harten Brexit‘ in letzter Minute abzuwenden. Mit dem erfolgreichen Abschluss eines Handelsabkommens kann jetzt zumindest Planungssicherheit sowohl für die Speditions- und Logistikbranche sowie für deren im- und exportorientierte Kunden aus Industrie und Handel geschaffen werden.
...
[mehr]

10.12.2020 DSLV zur EU-Strategie ‚Sustainable and Smart Mobility‘: Aktionsplan zur Erreichung der EU-Klimaziele im Verkehr ist äußerst ambitioniert, aber machbar
 

Berlin, 10. Dezember 2020

Der DSLV Bundesverband Spedition und Logistik unterstützt die am 9. Dezember 2020 von der Europäischen Kommission vorgelegte ,Strategie für nachhaltige und intelligente Mobilität‘ im Grundsatz. Auch wenn die darin aufgeführten Vorhaben überwiegend bekannt sind, bekommt das Ziel des nahezu emissionsfreien Verkehrssektors als Teil des EU Green Deal damit eine koordinierte Agenda, die sämtliche Verkehrsträger einbezieht....
[mehr]

10.12.2020 FIATA YIFFYA 2020: Deutsche überzeugt beim globalen Wettbewerb der Nachwuchsspediteure
 

Berlin, 10. DezemberDie Deutsche Femke Fürst gehört zu den Besten der Besten beim diesjährigen ‚Young International Freight Forwarder of the Year Award (YIFFYA)‘ des Weltspeditionsverbands FIATA. Als Siegerin der Region Europa trat die 24-jährige bei der digitalen Endausscheidung gegen drei weitere Regionalsieger aus den Regionen Asien/Pazifik, Amerika sowie Afrika/Mittlerer Osten an, konnte sich am Ende aber leider nicht als erste Siegerin durchsetzen....
[mehr]

09.12.2020 DSLV begrüßt Einigung der EU-Verkehrsminister: Reform der Eurovignetten-Richtlinie fördert emissionsfreien Straßengüterverkehr
 

Berlin, 9. Dezember 2020 

Der DSLV Bundesverband Spedition und Logistik begrüßt, dass sich das virtuelle EU-Verkehrsministertreffen am 8. Dezember 2020 auf einen Kompromiss für eine Reform der Eurovignetten-Richtlinie verständigen konnte. Damit wurde der Weg für eine Differenzierung der Lkw-Mautsätze nach CO2-Emissionen in allen EU-Mitgliedstaaten geebnet.
...
[mehr]

08.12.2020 Wechsel an der Spitze des FIATA AB Safety and Security: Niels Beuck leitet Sicherheitsgremium des Weltspeditionsverbands
 

Berlin, 8. Dezember 2020

Die Mitgliederversammlung der Internationalen Föderation der Spediteurorganisationen (FIATA) hat Niels Beuck am 7. Dezember 2020 zum Vorsitzenden ihres Advisory Body Safety and Security (ABSS) gewählt. In dieser Funktion rückt Beuck, Mitglied der Geschäftsführung des DSLV Bundesverband Spedition und Logistik, auch in das Extended Board des Weltspeditionsverbands auf....
[mehr]

03.12.2020 Container-Linienreedereien gefährden wirtschaftliche Erholung der europäischen Wirtschaft: Spediteure fordern von Reedereien Rückkehr zur Normalität
 

Berlin, 3. Dezember 2020

Die globale Pandemie hat die Folgen des bestehenden Ungleichgewichts in der Verfügbarkeit von Containern zwischen westlichen und asiatischen Häfen einerseits und des Kapazitätsabbaus in der Linienschifffahrt anderseits verschärft; mit schwerwiegenden Folgen nicht nur für deutsche Spediteure, sondern auch für deren Kunden. Dabei ist die Zuverlässigkeit und Stabilität maritimer Lieferketten von entscheidender Bedeutung für die gesamte europäische Wirtschaft. Aus diesem Grund fordert der DSLV Bundesverband Spedition und Logistik die Container-Linienreedereien dringend dazu auf, die Zuverlässigkeit der Fahrpläne und die erforderliche Servicequalität wiederherzustellen....
[mehr]

26.11.2020 DSLV gratuliert seinem Ehrenpräsidenten: Manfred F. Boes vollendet 80. Lebensjahr
 

Berlin, 26. November 2020

Der Bielefelder Speditionsunternehmer Manfred F. Boes, Ehrenpräsident des DSLV Bundesverband Spedition und Logistik, begeht am 28. November 2020 seinen 80. Geburtstag. Neben seinem jahrzehntelangen erfolgreichen unternehmerischen Wirken hat sich der Jubilar nicht nur während seiner zehnjährigen Amtszeit als Präsident des Bundesverbands (1996 bis 2006) um die Speditionsbranche außerordentlich verdient gemacht....
[mehr]

11.11.2020 DSLV zufrieden mit BMVI-Nutzfahrzeuggipfel: Förderkulisse aufbauen, Marktrisiken abfedern, Planungssicherheit herstellen
 

Berlin, 11. November 2020

Das ‚Gesamtkonzept klimafreundliche Nutzfahrzeuge‘ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erfüllt im Wesentlichen die Erwartungen der Speditionsbranche. Zu diesem Ergebnis kommt der DSLV Bundesverband Spedition und Logistik im Anschluss an den von den Verkehrsverbänden lange geforderten Nutzfahrzeuggipfel des BMVI am 11. November 2020. Abgestimmt auf diverse Nutzungsszenarien der Fahrzeuge sollen verschiedene Technologiepfade zunächst bis 2023 erprobt werden. Im Anschluss will das BMVI entscheiden, welche Technologien förderfähig sein sollen. Das Konzept skizziert damit eine im Grundsatz nachvollziehbare und gesamtheitliche Strategie, um die Transformation zum CO2-freien Straßengüterverkehr noch in diesem Jahrzehnt zu vollziehen....
[mehr]

09.10.2020 Straßengüterverkehr droht Doppelbelastung: DSLV fordert Kompensation durch Carbon Leakage Verordnung
 

Berlin, 9. Oktober 2020

CO2-Preise sind zwar ein marktwirtschaftlicher und deshalb grundsätzlich richtiger Hebel zur Verknappung von Emissionsrechten, gleichwohl werden sie keine Anreize für Investitionen in emissionsärmere Lkw sein, bis die Nutzfahrzeugindustrie und die Energiewirtschaft marktreife Alternativen anbieten können. Hierauf weist der DSLV Bundesverband Spedition und Logistik aus Anlass des von Bundestag und Bundesrat am 8. und 9. Oktober 2020 beschlossenen Brennstoffemissionshandelsgesetzes (BEHG) hin....
[mehr]

09.10.2020 Neue Vorschriften für die Berufskraftfahrerqualifikation: Potential zur Senkung von Kosten und Verwaltungsaufwand noch nicht ausgeschöpft
 

Berlin, 9. Oktober

Die neuen Regelungen für die Berufskraftfahrerqualifikation führen unter dem Strich zu Kosteneinsparungen und Verwaltungsvereinfachungen. Insofern begrüßt der DSLV Bundesverband Spedition und Logistik die vom Deutschen Bundestag am 9. Oktober 2020 verabschiedete Gesetzesnovelle zur Aus- und Weiterbildung von Berufskraftfahrern grundsätzlich....
[mehr]