Der Deutsche Bundestag hat das Gesetz zur Modernisierung der Entlastung von Abzugsteuern und der Bescheinigung von Kapitalertragsteuer (AbzStEntModG) beschlossen (Anlage). Neben zahlreichen Gesetzesänderungen im Bereich des Steuerrechts wurde insbesondere auch die Zahlungsfrist für die Steuerbefreiung von Corona-Sonderzahlungen nach § 3 Nr. 11a EStG bis zum 31. März 2022 verlängert. Demnach haben Arbeitgeber der Branche nunmehr mehr Zeit für eine steuerbegünstigte Abwicklung von coronabedingten Beihilfen und Zahlungen an ihre Arbeitnehmer. Die Fristverlängerung führt jedoch nicht dazu, dass eine Corona-Beihilfe erneut oder mehrfach in Höhe von 1.500 Euro steuerfrei bezahlt werden kann. Lediglich der Zeitraum für die Gewährung wird entsprechend gestreckt.
 
Das Gesetz muss noch vom Bundesrat bestätigt werden und soll am Tag nach der Verkündung in Kraft treten.

Typ Dokument (Download) Dateigröße
pdf 1928925.pdf 1 MB