Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat mitgeteilt, dass das Departement Moselle (Frankreich) mit Wirkung von der Nacht von Montag 1. März 2021 auf Dienstag, 2. März 2021, 0.00 Uhr, zum Virusvariantengebiet erklärt wird. Damit gilt auch für Beschäftigte im Transportsektor, die aus oder durch das Departement Moselle nach Deutschland einreisen, die Pflicht zur Einreiseanmeldung unter www.einreiseanmeldung.de und die Pflicht, den Nachweis über einen negativen Corona-Test vorzuweisen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf (es gilt der Zeitpunkt des Abstrichs).  Der Testnachweis wird in deutscher, englischer oder französischer Sache akzeptiert.

Meldung des Robert-Koch-Instituts hier: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html