Nach Angaben der britischen Regierung wurden neben den bereits bestehenden zwei Testzentren am Flughafen Manston, entrance CT12 5FF, und der junction 8 der M20 weitere Testzentren an einigen der sogenannten 'haulier advice sites' eingerichtet. 
Eine Liste der 'haulier advice sites' finden Sie unter diesem Link.
Diejenigen Stellen, an denen Tests durchgeführt werden können, sind in der auf der Webseite enthaltenen Aufstellung mit dem Zusatz 'COVID testing' kenntlich gemacht. In diesen Zentren werden die Tests kostenfrei durchgeführt. 
Die Zentren sind in der Regel an allen Tagen von 06:00 bis 22:00 Uhr geöffnet. Weitere 'haulier advices sites' sollen zeitnah mit Testkapazitäten ausgerüstet werden. Die britische Regierung empfiehlt, den obligatorischen Coronatest nach Möglichkeit schon vor Einfahrt in die Grafschaft Kent zu absolvieren, da in Manston und an der M20 mit erheblichem Aufkommen gerechnet wird. Fahrer, die über Dover oder das Eurotunnel-Terminal Folkestone ausreisen wollen und bereits vor dem Erreichen der Grafschaft Kent ihren Coronatest absolviert haben, sollen an bestehenden Warteschlangen vorbeigeleitet werden. Die britische Regierung erinnert daran, dass die Fahrer einen 'Kent Access Permit' (KAP) benötigen, um in die Grafschaft Kent einreisen zu dürfen. Dieser ist unter diesem Link erhältlich.