Die Multilaterale Vereinbarung (M) 325 gewährleistet die Gültigkeit aller wiederkehrenden Prüfungen oder Zwischenprüfungen von Tanks sowie der Zulassungsbescheinigungen für Fahrzeuge, die zwischen dem 1. März 2020 und dem 1. August 2020 enden, bis zum 30. August 2020.
 
Inzwischen ist zudem die M 327 über die wiederkehrenden Prüfungen oder Zwischenprüfungen von ortsbeweglichen Tanks und UN-Gascontainern mit mehreren Elementen (MEGC) initiiert worden. 
 
Demnach bleiben abweichend von den Vorschriften der Absätze 6.7.2.19.2, 6.7.3.15.2, 6.7.4.14.2 und 6.7.5.12.2 ADR alle wiederkehrenden Prüfungen oder Zwischenprüfungen von ortsbeweglichen Tanks und UN-Gascontainern mit mehreren Elementen (MEGC), deren Geltungsdauer zwischen dem
1. März 2020 und dem 1. August 2020 endet, bis zum 31. August 2020 gültig. Diese Prüfungen müssen dann vor dem 1. September 2020 durchgeführt werden.
 
Zudem muss der Absender im Beförderungspapier vermerken: „Beförderung vereinbart gemäß Abschnitt 1.5.1 ADR (M327)“.
 
Die M 327 gilt unmittelbar bis zum 1. September 2020 für alle Staaten, die diese unterzeichnet haben. Unterzeichner sind bisher Deutschland und Norwegen. 
 
Bei Unterzeichnung der M 327 durch weitere Staaten, werden diese auf der Internetseite der United Nations Economic Commission for Europe (UNECE) unmittelbar hinzugefügt:
https://www.unece.org/trans/danger/multi/multi.html

Typ Dokument (Download) Dateigröße
pdf M327.pdf 395 KB