Seit 30. November 2014 haben sich die Zahlungsbedingungen für die Entrichtung der Mautgebühren an der Dartford Querung (Dartford Crossing) grundsätzlich geändert. Die Dartford Crossing auf der A 282 überquert die Themse etwa 25 Kilometer östlich von London. Sie verbindet die Autobahn M 25 zwischen Dartford in Kent und Thurrock in Essex.

Die bisherige Bezahlung der Mautgebühren an den Mautstellen wurde durch das Mautsystem „Dart Charge“ ersetzt. Dart Charge bietet die Möglichkeit, die Gebühr im Voraus online, per SMS, an verschiedenen Verkaufsstellen, per Telefon oder im Nachhinein bis Mitternacht des nachfolgenden Tages zu bezahlen. Als Verkaufsstellen kommen Poststellen, Tankstellen et cetera in Frage, die unter dem Link www.payzone.co.uk/Store-Locator zu finden sind. Bei Einrichtung eines Dart-Charge-Kontos mit einer vorab bezahlten Prepaid-Gebühr wird ein Rabatt auf die zu entrichtenden Mautbeträge angeboten.
 
Bei jeder Überfahrt werden die Fahrzeuge mittels automatischer Nummernschildererkennung, Laser und elektronischem Mautsystem (Dart tag) identifiziert, um festzustellen, welche Gebühr je nach Fahrzeugart zu bezahlen ist.
 
Weitere Informationen können dem Merkblatt zur Dart-Charge-Gebühr – Ausgabe 01 November 2014 unter https://www.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/377019/S140518_-_HGV_Translated_Dartford_Bulletin_German_4pp_v3.pdf entnommen werden.
 

Ende November 2014 haben gleichzeitig die Arbeiten zur Veränderung der Straßenführung an der Dartford Crossing begonnen, die bis zum Frühjahr 2015 andauern werden. Während der Bauarbeiten gelten vorübergehende Geschwindigkeitsbegrenzungen und besondere Straßenführungen.