Zum 1. Januar 2015 sollen in Österreich die Mautgebühren für Kraftfahrzeuge über 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht auf den gebührenpflichtigen Autobahnen und Schnellstraßen angehoben werden.

Nunmehr hat der österreichische Verkehrsminister angekündigt, die Maut für Lkw der Euro-VI-Klasse nicht wie in der Entwurfsfassung geplant anzuheben, sondern um 3,7 Prozent abzusenken. Die übrigen geplanten Mauterhöhungen der anderen Euro-Klassen für 2015 sollen unverändert gegenüber dem ersten Vorschlag bleiben:
 
Tarifgruppe
Kategorie
 
2 Achsen
3 Achsen
4 und mehr Achsen
 
aktuell
01.01.2015
aktuell
01.01.2015
aktuell
01.01.2015
A – Euro VI
0,162
0,156
0,2268
0,2184
0,3402
0,3276
B – EEV
0,167
0,170
0,2338
0,2380
0,3507
0,3570
C – Euro IV und V
0,185
0,188
0,2590
0,2632
0,3885
0,3948
D – Euro 0 bis III
0,208
0,211
0,2912
0,2954
0,4368
0,4431


Sobald die neuen Mautsätze offiziell verabschiedet sind, wird der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) dies mitteilen.