Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung schreibt die Lagerung von 75.000 Tonnen Weizen und 30.000 Tonnen Roggen im Rahmen der nationalen Bevorratung aus. Die Angebotsfrist endet am 28. August 2014.

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) führt eine beschränkte Ausschreibung zur Lagerung von 75.000 Tonnen Weizen und 30.000 Tonnen Roggen für die nationale Bevorratung durch (Bekanntmachung Nummer 17 und 18/14/51). Die Einlagerung ist voraussichtlich ab dem 4. Quartal 2014 vorgesehen. Die Gesamtmenge wird auf die Bundesländer Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen aufgeteilt.

Gemäß den vorgegebenen Lagerstandards werden nur Lagerhallen, keine Silos, Speicher oder Einzelboxen angenommen. Die Kapazität eines Vorratslagers beträgt grundsätzlich mindestens 2.000 Tonnen und ist – einschließlich bereits lagernder Bundesreserve – auf 10.000 Tonnen begrenzt. Bei der Kapazitätsberechnung müssen die einzuhaltenden Abstände zur Hallenwand von mindestens 0,60 Metern bis 0,80 Metern berücksichtigt werden. Die Schütthöhe von vier Metern darf nicht überschritten werden.
 
Die durchschnittliche Lagerdauer betrug bisher etwa zehn Jahre. Eine Garantie für die Einlagerung, eine bestimmte Lagermenge oder -dauer übernimmt die BLE üblicherweise nicht.
 
Ausgeschrieben werden der Lagerraum, das Lagergeld pro Tonne und Monat sowie die Ein- und Auslagerungskosten. Die Ausschreibungsunterlagen können schriftlich bis 21. August 2014 bei der BLE, Referat 513, 53168 Bonn, E-Mail: Lagerhaltung@ble.de angefordert werden.
 
Die Frist für die Abgabe der Angebote endet am 28. August 2014, 12:00 Uhr.
 
Angebotszuschläge will die BLE spätestens am 23. Oktober 2014 erteilen. Bis dahin sind die Bieter an ihr Angebot gebunden.
 
Die (ausfüllbaren) Unterlagen zur Ausschreibung können auf der Homepage der BLE heruntergeladen werden unter dem Pfad: http://www.ble.de – Markt – Ernährungsnotfallvorsorge – Notfallreserve beziehungsweise mit folgendem Link:
http://www.ble.de/DE/01_Markt/11_Ernaehrungsvorsorge/05_Notfallreserve/Notfallreserve_node.html.