Auf Basis des österreichischen Immissionsschutzgesetzes-Luft (IG-L) haben die Landesregierungen von Wien und Niederösterreich mit aktualisierten IG-L-Maßnahmenverordnungen zur Luftreinhaltung die bestehenden Fahrverbote für Lkw und Sattelzugfahrzeuge verschärft. In Wien und im Wiener Umland gilt ab 1. Juli 2014 ein Lkw-Fahrverbot für Fahrzeuge der Euro-Klasse I, ab 1. Januar 2016 ein Fahrverbot für Fahrzeuge der Euro-Klasse II. Derzeit gilt das Fahrverbot ausschließlich für Fahrzeuge der Euro-Klasse 0.

Alle Fahrzeuge der Euro-Klasse III und besser müssen spätestens ab 1. Januar 2015 verbindlich mit einer Abgasplakette gekennzeichnet sein.

 
Die Abgaskennzeichnungsplaketten sind in Österreich bei Fahrzeughändlern, Werkstätten oder Automobilclubs, wie zum Beispiel dem ÖAMTC erhältlich. Derzeit ist noch ungewiss, ob die Plaketten auch in Deutschland zu erwerben sind. Die Abgasplakette kostet 2,50 Euro (inklusive Umsatzsteuer). Dazu kommen gegebenenfalls die Kosten der Werkstatt (für die Einstufung des Fahrzeugs in die jeweilige Euro-Klasse, die Anbringung der Plakette an der Windschutzscheibe des Fahrzeugs, et cetera). Für Lkw über 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht kann die Plakette selbst auf der Windschutzscheibe angebracht werden. Die einzelnen Euro-Klassen werden durch unterschiedliche Farben der Abgasplakette dargestellt. Euro II – rot, Euro III – gelb, Euro IV – grün, Euro V und Euro VI – hellblau (in Kürze wird eine eigene Euro VI-Plakette herausgegeben).
 
Bei Verstößen gegen die verpflichtende Kennzeichnung beziehungsweise eine missbräuchliche Abgasklassenkennzeichnung drohen hohe Strafen.
 
Weitere Informationen zu den Fahrverboten in Wien und Niederösterreich, den Ausnahmen und der Kennzeichnung finden Sie unter den folgenden Links:
 
www.wko.at/LKW-Fahrverbot-Wien-NOE
 
https://www.wko.at/Content.Node/Service/Umwelt-und-Energie/noe/Lkw_Verbot_droht_in_Kuerze_1.html.
 

Im Burgenland gilt unverändert seit 1. Juli 2008 ein Durchfahrts-Fahrverbot für Euro 0-Lkw. Sämtliche Ziel- und Quellverkehre (auch mit Euro 0-Lkw) sind dort jedoch ohne Abgasplakette zulässig. In der Steiermark gilt seit 1. Januar 2014 ein Fahrverbot für Euro II-Lkw und schlechter im größten Teil des Landes (13 Bezirke, Stadt Graz). In der Diskussion ist derzeit die Kennzeichnung von Fahrzeugen mit der Abgasplakette.