Allgemein

  • Berlin
Pressemitteilungen

Logistikmesse in Brasilien

Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) führt derzeit eine Bedarfsermittlung bezüglich der Transport- und Logistikmesse „Intermodal South America“ in Brasilien durch. Die Ergebnisse dieser Befragung sollen Klarheit darüber bringen, wie groß der Anteil der Firmen im Verband ist, die sich eine Unterstützung durch den DSLV bei Ihrem Engagement in Brasilien wünschen. Sollten sich genügend Interessenten für den Messestandort Sao Paulo in Brasilien finden, wird der DSLV die Aufnahme dieser Messe in das Auslandsmesseprogramm der Bundesrepublik beantragen und bei Erfolg eine mit Fördermitteln ausgestattete deutsche Firmengemeinschaftsbeteiligung initiieren.

In der Vergangenheit erreichten den Verband wiederholt Anfragen, die auf eine deutsche Firmengemeinschaftsbeteiligung an einer Logistikmesse in Brasilien zielten. Ähnlich den Veranstaltungen, die vom DSLV in anderen schwer zugänglichen Märkten begleitet werden, und die in dieser Form in Brasilien noch nicht existieren. So eröffnet in 2012 bereits zum fünften Mal die „transport logistic China“ in Shanghai mit einem deutschen Pavillon und unterstützt durch Fördermittel des Bundes. Gleiches gilt für die seit 2005 im jährlichen Turnus stattfindende „TransRussia“ in Moskau und die „Logitrans“ in der Türkei. Letztere hatte ihren Auftakt 2011 in Istanbul und erfährt im November 2012 ihre zweite Auflage.

Die Befragung zur Brasilienmesse endet am 10. Februar 2012.

Nähere Informationen erhalten Interessenten in der DSLV –Geschäftsstelle und auf der Homepage des Verbandes: www.spediteure.de

 

Kontakt

Portraitfoto von Markus Wolters
DSLV

Markus Wolters

Presse und Öffentlichkeitsarbeit
DSLV Bundesverband Spedition und Logistik e. V.
Friedrichstraße 155-156 | Unter den Linden 24
10117 Berlin