Allgemein

  • Berlin
Pressemitteilungen

FIATA-Nachwuchspreis 2013: Janna van Burgeler holt den Titel in Singapur

Janna van Burgeler hat es geschafft. Nach dem Sieg im regionalen Vorentscheid des FIATA-Wettbewerbs „Young International Freight Forwarder of the Year Award YIFFYA“ hat die 23-jährige Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung (DHL Global Forwarding) nun auch die Endrunde für sich entschieden. In Singapur setzte sie sich auf dem Kongress des Weltspediteurverbandes FIATA gegen die Regionalsieger aus Asien/Pazifik (Prabhjot Singh, Indien), Amerika (Kaloyan Petrov, Kanada) und Afrika/Mittlerer Osten (Mohamed Samy, Ägypten) durch. Ihre Auszeichnung als „Weltmeisterin“ wurde van Burgeler heute während der feierlichen Eröffnung des Kongresses der FIATA verliehen.

Grundlage des Erfolgs war die Präsentation zu ihrer Hausarbeit „The FIFA World Cup 2014 moves the world“, mit der sie die Wettbewerbsjury in Singapur begeisterte. Inhalt der selbst gewählten Aufgabe, deren Lösung sie gekonnt in englischer Sprache vortrug, war der Transport einer VIP-Tribüne für das Stadion „Arena de Baixada“ in Curitiba zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

Ihre Ausbildung absolvierte van Burgeler beim Hamburger Speditionsunternehmen Fenthol & Sandtmann, und begonnen hat ihr Erfolgskurs bereits im vorigen Jahr. Da gewann sie den Nachwuchspreis Spedition und Logistik 2012, der ihr auf dem Unternehmertag des Deutschen Speditions- und Logistikverbandes (DSLV) in Berlin von Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer verliehen wurde. Im Juli dieses Jahres konnte sie eine starke europäische Konkurrenz hinter sich lassen und sorgt mit dem Gewinn des FIATA-Nachwuchspreises dafür, dass dieser bereits das fünfte Mal nach Deutschland geht.

Kontakt

Portraitfoto von Markus Wolters
DSLV

Markus Wolters

Presse und Öffentlichkeitsarbeit
DSLV Bundesverband Spedition und Logistik e. V.
Friedrichstraße 155-156 | Unter den Linden 24
10117 Berlin