Politische Entscheidungsträger sind auf fundierte Informationen seitens der Wirtschaftsverbände angewiesen, damit die von ihnen beschlossenen Gesetze und Verordnungen nicht an der Realität vorbeizielen. Nach dem Motto „wer schreibt, der bleibt“ gibt der DSLV seinen Politikbrief +++ LogisTicker +++ immer dann heraus, wenn wichtige Entscheidungen anstehen, die das Speditions- und Logistikgewerbe betreffen.

Als Medium zur politischen Hintergrundinformation richtet sich der +++ LogisTicker +++ an Politiker in den Verkehrs-, Haushalts-, Wirtschafts- und Finanzausschüssen von Bundestag, Bundesrat und Länderparlamenten. Außerdem erhalten ihn die deutschen Mitglieder des Verkehrsausschusses des EU-Parlaments. Pro Ausgabe werden ein bis maximal zwei Themen genauer beleuchtet und die wesentlichen Kernpunkte und Argumente aus Sicht des DSLV herausgestellt.

Typ Dokument (Download) Dateigröße
pdf LogisTicker April 2015: IT-Sicherheitsgesetz - DSLV: Speditions- und Logistikunternehmen sind keine Betreiber "Kritischer Infrastrukturen" 500 KB
pdf LogisTicker März 2015: Unkalkulierbares Haftungsrisiko - DSLV für Korrektur der Auftraggeberhaftung beim Mindestlohngesetz 442,3 KB
pdf LogisTicker März 2015: Gesetzentwurf zur Tarifeinheit: DSLV: Regelungslücke verschärft Konkurrenz zwischen Branchengewerkschaften 484,6 KB
pdf LogisTicker Juni 2014: Mindestlohn: Gesetzentwurf schwächt Tariflandschaft und gefährdet Arbeitsplätze 452,1 KB
pdf LogisTicker Juni 2014: Mautfahrplan 2015: Lkw-Maut planbar und gerecht gestalten 467,9 KB
pdf LogisTicker April 2013: Verkehrszentralregister: Zuviel Reform ist schädlich 707,1 KB