Eine Spedition ist ein Dienstleistungsunternehmen, das die Versendung von Waren besorgt. Dieses umfasst originär die Organisation der Beförderung im Güterverkehr. Der Spediteur ist dabei Anbieter der Transportleistungen per Eisenbahn, Lkw, Flugzeug, See- oder Binnenschiff. Spediteure setzen das für die jeweilige Logistikaufgabe am besten geeignete Verkehrsmittel ein. Spediteure disponieren nahezu das gesamte Luftfrachtaufkommen, einen überwiegenden Teil der Transportmengen im gewerblichen Straßengüterverkehr und des Seeverkehrs, sowie erhebliche Anteile des Eisenbahngüterverkehrs und der Transportaufkommen in der Binnenschifffahrt.

Nicht nur der Einkauf einzelner Beförderungsleistungen, sondern die Organisation komplexer Dienstleistungspakete aus Transport, Umschlag, Lagerung und logistischen  Zusatzleistungen steht im Mittelpunkt des Geschäfts einer modernen Spedition. Die Spedition hat ein differenziertes Leistungsangebot entwickelt, mittels dessen sie die Anforderungen ihrer Kunden erfüllt.

 

Leistungsbereiche 

Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick über die verschiedenen Tätigkeitsbereiche deutscher Speditions- und Logistikdienstleister. Die im Rahmen der DSLV-Branchenanalyse 'Zahlen - Daten - Fakten aus Spedition und Logistik 2014/2015' befragten Unternehmen haben dabei angegeben, ob sie in einem Bereich tätig sind oder sogar einen Leistungsschwerpunkt haben.

Im Branchendurchschnitt charakterisieren neun Leistungsbereiche das Angebot deutscher Spediteure und Logistiker. Am häufigsten genannt werden die Befrachtung von Lkw, Zollabfertigung, Seefrachtspedition, Stückgutverkehre, Speditionsnahverkehr, Luftfrachtspedition, Distributionslagerung, Gefahrgutlogistik und Güterfernverkehr. Von größeren Speditionen wird häufig ein noch breiteres Spektrum abgedeckt. 

 
 
Tätigkeitsbereich
Leistungs-
bereich
Anteil in Prozent
Leistungs-
schwerpunkt
Anteil in Prozent
Stückgutverkehre
52
27
Paket- und Expressdienste
25
6
Befrachtung von Lkw
73
43
- nationale Verkehre
63
33
- internationale Verkehre
66
32
Güterfernverkehr mit eigenem Lkw (Selbsteintritt)
39
20
Speditionsnahverkehr
49
20
Bahnbefrachtung
15
5
Luftfrachtspedition
47
22
Seefrachtspedition
53
25
Zollabfertigung
65
28
Binnenschifffahrtsspedition
15
4
Binnenumschlagspedition
10
4
Kombinierter Verkehr
30
8
Gefahrgutlogistik
40
12
Fahrzeugdistribution
6
4
Neumöbelspedition (inkl. Möbeltransport)
7
4
Umzüge
13
6
Beschaffungslagerung
37
18
Distributionslagerung
47
26
Massengutlagerung
11
5
Zolllagerung
29
8
Gefahrstofflagerung
16
6
Anlagen- und Projektspedition
26
13
Entsorgungslogistik
9
4

Quelle: Deutscher Speditions- und Logistikverband (DSLV), 2015
Bezugsgröße: 2.500 Betriebe (Mehrfachnennungen möglich)